Banner_Brustschwimmerin.png Foto: Wasserwacht Leipzig-Stadt
Schwimmen lernenSchwimmen lernen

Sie befinden sich hier:

  1. Menü
  2. Kurse
  3. Schwimmen lernen

Schwimmen lernen

Technik-Lern-Kurs Schwimmen

Ihr wolltet schon immer eure Technik verbessern oder euch auf den Lehrgang Rettungsschwimmen nicht alleine vorbereiten? Dann besuche unseren neuen Technik-Lern-Kurs Schwimmen - hier verbessern wir gemeinsam mit dir deine Technik und bringen dir alle Schwimmtechniken bei, welche du für den Lehrgang Rettungsschwimmen benötigst. Bitte beachte dabei, dass du bereits Schwimmen können musst, mindestens die Schwimmart Brust beherrschst und über 15min am Stück ohne festzuhalten schwimmen kannst.

Mindestalter: 12 Jahre

Hier findest Du die aktuellen Termine und den Ablauf:

Art Datum Wasserpraxis Schwimmhalle Ablauf Anmeldung
Technik-Lern-Kurs
Schwimmen
27.09. - 20.12.2022 dienstags
19:45 - 21:00
Sportbad
an der Elster
Ablaufplan Hier anmelden

Die Teilnahmegebühr für einen Kurs beträgt 120 Euro. Mit der Buchung eines Kurses akzeptierst Du unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kontakt

Yannik Niebuhr
Leiter Ausbildungszentrum

Tel.: 0341 3035 202
E-Mail senden

Schwimmabzeichen

Achtung - Hinweise für die aktuelle pandemische Situation

Ihr seid an einem Deutschen-Schwimm-Abzeichen (DSA) interessiert um euch eurer eigenen schwimmerischen Leistungen zu versichern oder benötigt dieses für eure Bewerbung? Gerne könnt Ihr die dafür nötigen Prüfungen bei uns parallel zu unserem Mitglieder-Training ablegen.

Was können wir euch trotzdem anbieten? Gerne setzen wir euch auf unsere Wartelisten für die DSAs. So werdet Ihr kontaktiert, sobald ein Abnehmen des Abzeichens wieder gefahrlos für euch möglich ist. Solltet ihr auf unserer Warteliste eingetragen werden wollen, so sendet uns doch bitte eine Mail, die die folgenden Informationen enthält:

  • Euren vollständigen Namen
  • Eine E-Mail und eine Telefonnummer unter denen ihr gut und regelmäßig erreichbar seid
  • Für welche DSA-Stufe ihr euch interessiert

Die Abnahme eines DSAs kostet bei uns 15 Euro unabhängig von der Stufe.

Wir freuen uns darauf, euch dann hoffentlich bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen! 

  • Deutsches Schwimmabzeichen Bronze - Prüfungsleistungen

    Deutsches Schwimmabzeichen Bronze - Prüfungsleistungen

    • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 15 min Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 200 m zurückzulegen, davon 150 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 50 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten).
    • Einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines kleinen Gegenstandes (z.B. kleiner Tauchring).
    • Ein Paketsprung vom Startblock oder 1-m-Brett.
    • Kenntnis von Baderegeln.
  • Deutsches Schwimmabzeichen Silber - Prüfungsleistungen

    Deutsches Schwimmabzeichen Silber - Prüfungsleistungen

    • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 20 min Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 400 m zurückzulegen, davon 300 m in Bauch- oder Rückenlage, in einer erkennbaren Schwimmart und 100m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten).
    • Zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines kleinen Gegenstandes (z.B. kleinen Tauchringen).
    • 10 m Streckentauchen mit Abstoßen vom Beckenrand im Wasser.
    • Ein Sprung aus 3 m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe.
    • Kenntnis von Badregeln und Verhalten zur Selbstrettung (z. B. Verhalten bei Erschöpfung, Lösen von Krämpfen).
  • Deutsches Schwimmabzeichen Gold - Prüfungsleistungen

    Deutsches Schwimmabzeichen Gold - Prüfungsleistungen

    • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 30 min Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 800 m zurückzulegen, davon 650 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 150 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten).
    • Startsprung und 25 m Kraulschwimmen.
    • Startsprung und 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:15 min.
    • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder Rückenkraulschwimmen.
    • 10 m Streckentauchen aus der Schwimmlage (ohne Abstoßen vom Beckenrand).
    • Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von drei kleinen Gegenständen (z.B. kleinen Tauchringen) aus einer Wassertiefe von etwa zwei Metern innerhalb von 3 min mit höchstens 3 Tauchversuchen.
    • Ein Sprung aus 3 m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe.
    • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen.
    • Kenntnis der:
      • Baderegeln
      • Hilfe bei Bade,- Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung und einfache Fremdrettung)