Banner_Brustschwimmerin.png Foto: Wasserwacht Leipzig-Stadt
Abnahme SchwimmabzeichenAbnahme Schwimmabzeichen

Sie befinden sich hier:

  1. Menü
  2. Kurse
  3. Abnahme Schwimmabzeichen

Abnahme von Schwimmabzeichen

  • Abnahme von Schwimmabzeichen

    Du benötigst ein Schwimmabzeichen z. B. für eine Bewerbung? Kein Problem, wir nehmen die Prüfungsleistungen ab und stellen Dir den Deutschen Schwimmpass während unserer Trainingszeiten aus. Bitte trainiere im Vorfeld selbstständig und melde Dich per E-Mail bei uns an, wenn Du bereit bist, die Prüfungen abzulegen. Die Ausstellung eines Schwimmabzeichens kostet 15 Euro.

    Hinweis: Mit der neuen Deutschen Prüfungsordnung Schwimmen des DSV vom 01.01.2020  wurden die ehemaligen Deutschen Jugendschwimmabzeichen und die Schwimmabzeichen für Erwachsene zu einem einheitlichen Deutschen Schwimmpass zusammengefasst. Die einzelnen Prüfungsleistungen findest Du unten.

  • Deutsches Schwimmabzeichen Bronze - Prüfungsleistungen

    Deutsches Schwimmabzeichen Bronze - Prüfungsleistungen

    • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 15 min Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 200 m zurückzulegen, davon 150 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 50 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten).
    • Einmal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen eines kleinen Gegenstandes (z.B. kleiner Tauchring).
    • Ein Paketsprung vom Startblock oder 1-m-Brett.
    • Kenntnis von Baderegeln.
  • Deutsches Schwimmabzeichen Silber - Prüfungsleistungen

    Deutsches Schwimmabzeichen Silber - Prüfungsleistungen

    • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 20 min Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 400 m zurückzulegen, davon 300 m in Bauch- oder Rückenlage, in einer erkennbaren Schwimmart und 100m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten).
    • Zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines kleinen Gegenstandes (z.B. kleinen Tauchringen).
    • 10 m Streckentauchen mit Abstoßen vom Beckenrand im Wasser.
    • Ein Sprung aus 3 m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe.
    • Kenntnis von Badregeln und Verhalten zur Selbstrettung (z. B. Verhalten bei Erschöpfung, Lösen von Krämpfen).
  • Deutsches Schwimmabzeichen Gold - Prüfungsleistungen

    Deutsches Schwimmabzeichen Gold - Prüfungsleistungen

    • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 30 min Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 800 m zurückzulegen, davon 650 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 150 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten).
    • Startsprung und 25 m Kraulschwimmen.
    • Startsprung und 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:15 min.
    • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder Rückenkraulschwimmen.
    • 10 m Streckentauchen aus der Schwimmlage (ohne Abstoßen vom Beckenrand).
    • Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen von drei kleinen Gegenständen (z.B. kleinen Tauchringen) aus einer Wassertiefe von etwa zwei Metern innerhalb von 3 min mit höchstens 3 Tauchversuchen.
    • Ein Sprung aus 3 m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe.
    • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen.
    • Kenntnis der:
      • Baderegeln
      • Hilfe bei Bade,- Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung und einfache Fremdrettung)

Kontakt

Yannik Niebuhr
Ausbildungszentrum

Tel.: 0341 3035 202
E-Mail senden